Gedankenspiele

Du bist nicht selbstverständlich

Du musst lernen vom Tisch aufzustehen, wenn dort keine Liebe mehr serviert wird. Denn du bist nicht selbstverständlich. Wann verstehst du das. Du bist nicht selbstverständlich!

Deine Zeit, deine Energie, deine Kraft, deine Liebe, nichts davon ist selbstverständlich. Und das muss jeder Mensch um dich herum verstehen, wertschätzen und respektieren.

Versuch nicht weiter jedem Menschen um dich herum gerecht zu werden! Warum geben wir so viel Energie da rein anderen gerecht zu werden? Und dann wundern wir uns warum wir ständig nur noch funktionieren. Du musst nicht funktionieren. Du musst anderen Menschen nicht gerecht werden, du musst dir selbst gerecht werden.

Du musst dich selbst achten. Du musst dich selbst akzeptieren und respektieren. Aber vor allem musst du anfangen dich selbst zu lieben. Denn du brauchst niemanden der dir weniger gibt als du verdienst.

Bleib dir selbst treu, achte dich selbst. Es reicht nicht, einmal das Gefühl von Anerkennung zu erhalten. Nein, Liebe lebt von vielen Augenblicken und Momenten. Und die Menschen die in deinem Leben sein wollen, deine Zeit und deine Liebe möchten, die müssen dir in jedem Augenblick mit Liebe begegnen.

Denn du bist nicht selbstverständlich und vielleicht musst du das so oft wiederholen, bis du es verstehst. Denn das bist du nicht. Also musst du lernen aufzustehen und zu gehen, wenn dir keine Liebe mehr serviert wird.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.