• Selbstheilung

    Niemand hat gesagt es würde einfach werden, aber es lohnt sich

    Auf dem Weg der Heilung muss man sich immer und immer wieder für sich selbst entscheiden und das ist manchmal echt hart. Denn selbst wenn man sich entscheidet etwas zu ändern bedeutet es nicht, dass sich von nun an alles zum Besseren wendet. Nein ganz im Gegenteil, denn ab diesem Zeitpunkt fängt die Arbeit erst richtig an. Bisher bist du vielleicht gut damit klargekommen, all deine Gedanken und Gefühle zu verdrängen. Du hast wahrscheinlich auch ein Automatismus entwickelt, gar nicht mehr so richtig an die wahren Gedanken und Gefühle ranzukommen. Es ist fast so als würde dein Verdrängungssystem alles Negative abfangen, noch bevor du es überhaupt wahrnehmen kannst. Vielleicht geht…

  • Selbstheilung

    Warum bin ich ich? So prägt dich deine Vergangenheit 

    Hast du dich schon mal gefragt: „Warum bin ich ich?“ Wieso denke, fühle und reagiere ich genauso, wie ich es tue? Wieso bin ich der Mensch, der ich bin (und nicht der Mensch, der ich sein möchte)? Und wieso – verdammt nochmal – komme ich nicht so recht aus meiner Haut? Sehr gute Fragen. Die Antworten gibt es hier.  Deine Freundin bekommt einen Prince Charming nach dem anderen, während du immer an die falschen Typen gerätst?  Dein Kumpel sieht in allem das Gute, während du überall Bedrohungen witterst?  Dein Kollege strebt selbstbewusst nach der Beförderung, während du dir das niemals zutrauen würdest?  Hast du dich in diesen Situationen auch schon mal…

  • Selbstheilung

    Warum unser Selbstwertgefühl unser ganzes leben bestimmt

    Unser Selbstwert bestimmt unser Lebensgefühl, unsere Beziehungen und unsere seelische und körperliche Gesundheit. Es beginnt bei der Auswahl unserer Freundschaften, der Beziehung zu unserer Familie, unserer Partnerwahl und wie diese geführt wird. Der Verwirklichung unserer beruflichen Ziele und natürlich unserer allgemeinen Zufriedenheit im Leben.  Wir werden immer wieder Situationen in unser Leben ziehen, die uns immer wieder das beweisen was wir sowieso von uns denken.  Wir treffen unser ganzes Leben Entscheidungen die stark von unserm Selbstwertgefühl geprägt sind. Also können wir immer davon ausgehen, dass umso höher unser eignes Selbstwertgefühl ist, umso mehr Entscheidungen werden wir treffen die zu unseren Gunsten sind. Denn wenn wir uns selbst nicht wirklich viel Wert zusprechen,…

  • Essstörung

    Mein Körper. Mein Zuhause. Mein Wunder.

    Lieber Körper, Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll, diesen Brief an dich zu schreiben. Du bist mein Zuhause. Seit der ersten Sekunde. Seit meinem ersten Atemzug warst du bei mir. Hast es mir ermöglicht zu greifen, zu fühlen und zu schmecken. Du bist zusammen mit mir die ersten wackligen Schritte gegangen und hast geübt das Gleichgewicht zu halten. Und auch wenn wir manchmal hingefallen sind, hast du dich direkt wieder aufgerappelt. Wir haben das erste Eis gegessen, und ich habe gemeinsam mit dir gelernt zu klettern und die Welt mit leuchtenden Kinderaugen zu entdecken. Diese Augen, ohne die ich all das, was mir im Leben begegnet ist, überhaupt…

  • Gedankenspiele

    Nehmen wir uns manchmal zu wichtig?

    Während wir abheben schau ich aus dem Fenster und sehe wie die Welt unter mir immer kleiner wird. Die Straßen, Häuser, Bäume und die Menschen, die überhaupt nicht mehr zu sehen sind. So scheint es fast, als würden all die Probleme auf dieser Welt auch immer kleiner werden. All die Gedanken die wir uns machen. Über uns Selbst, andere Menschen, die Zukunft oder die Vergangenheit.  In diesem Augenblick fällt mir auf, wie oft ich mich für zu wichtig nehme, als würde sich die ganze Welt um mich drehen. Zu oft denke ich darüber nach, was andere über mich denken könnten. Ob ich denn gut genug sei? So als müsste ich…

  • Gedankenspiele

    Just hang out with you and plan our wedding;

    Nie hätte ich gedacht dich mal zu heiraten und doch sitzen wir hier und gehen unsere Gästeliste durch. Ja und was lernen wir daraus? Vieles. Aber vor allem vertrauen. Vertrauen ins Leben, vertrauen in Gott, vertrauen ins Universum. Woran auch immer du glaubst. Und da wären wir beim nächsten Punkt. Glaube. Wir Menschen können nichts kontrollieren, auch wenn wir manchmal denken wir könnten es, wenn wir uns nur genug anstrengen. Die Antwort darauf ist: Nein. Können wir nicht, egal wie sehr wir uns bemühen. Doch unser Glaube daran lässt uns daran festhalten, die Kontrolle bei zu behalten. Also rennen wir verkrampft durchs Leben und zerbrechen uns den Kopf, machen uns…

  • Selbstheilung

    Warum Vergebung der Schlüssel zur Freiheit ist

    Wir alle machen in unserem Leben immer wieder Erfahrungen, durch die wir uns verletzt, hilflos, traurig oder wütend fühlen. Aufgrund dieser Erfahrungen schlussfolgern wir etwas Negatives über uns selbst, andere Menschen und das Leben und daraus entwickeln sich bestimmte Überzeugungen. Diese Überzeugungen laufen unterbewusst in uns ab und haben einen elementaren Einfluss darauf, wie wir uns im Alltag verhalten und wie wir unser Leben leben. Solange wir diese Erfahrung weiterhin negativ für uns bewerten, halten wir auch unbewusst weiter an den alten, destruktiven Überzeugungen fest und können nicht in unser volles Potenzial kommen und unsere wahre Liebe leben. So haben wir unbewusst häufig das Gefühl, dass wir nicht gut genug…

  • Gedankenspiele

    Du bist nicht selbstverständlich

    Du musst lernen vom Tisch aufzustehen, wenn dort keine Liebe mehr serviert wird. Denn du bist nicht selbstverständlich. Wann verstehst du das. Du bist nicht selbstverständlich! Deine Zeit, deine Energie, deine Kraft, deine Liebe, nichts davon ist selbstverständlich. Und das muss jeder Mensch um dich herum verstehen, wertschätzen und respektieren. Versuch nicht weiter jedem Menschen um dich herum gerecht zu werden! Warum geben wir so viel Energie da rein anderen gerecht zu werden? Und dann wundern wir uns warum wir ständig nur noch funktionieren. Du musst nicht funktionieren. Du musst anderen Menschen nicht gerecht werden, du musst dir selbst gerecht werden. Du musst dich selbst achten. Du musst dich selbst…

  • Gedankenspiele

    Warum unsere Beziehungen enden und nicht scheitern

    Das Ende einer Beziehung bedeutet nicht, dass man gescheitert ist, sondern dass man sich erfolgreich für was neues entschieden hat. Zu oft fallen Anschuldigungen gegen den Ex Partner und gegen sich selbst, da es sich anfühlt als wäre man gescheitert. Und scheitern ist ja was Negatives. Dabei bietet eine Trennung die Möglichkeit auf Wachstum, wohingegen das Zufriedengeben einer unglücklichen Beziehung nur Stillstand bedeutet. Jetzt ist Zeit den Fokus auf das eigene Leben zu lenken Eine Trennung kann bedeuten, dass du dich weiterentwickelst. Dass du mutig bist, deinen eigenen Weg zu gehen. Dass ihr euch als Paar unterschiedlich entwickelt habt. Und das ist OK. Niemand hat Schuld! Niemand hat etwas falsch…

  • Gedankenspiele

    Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung

    Zu dem Ort der inneren Fülle führt nur der Weg über den Sprung ins Ungewisse. Löse dich von der Vorstellung, dass die richtigen Entscheidungen nur die sind, die dich direkt zum richtigen Ergebnis führen. Manchmal sind es gerade die Umwege und die Herausforderung, die uns auf unserem Weg begegnen die wir eigentlich brauchen, um in Kontakt mit uns selbst und unserer inneren Stärke zu kommen. Auf den richtigen Moment zu warten oder darauf, dass dir plötzlich aus dem Nichts der richtige Weg offenbart wird, führt letztlich nur dazu dass du dein Leben lang warten wirst. Wir können vorher nie wissen, ob es die richtige Entscheidung ist. Es gibt keine größere…